Pressemitteilungen

FRANKfurtstyleaward goes THE ARTS+

Frankfurt, der 11. Oktober 2018Design Newcomer Elle Asfour, Mona Homm und Alexandra Fuks präsentieren ihr Talent auf der Frankfurter Buchmesse. Nach erfolgreichen Auftritten in Berlin, Vancouver und Paris erneut ein Auftritt auf  dem Kulturfestival  THE ARTS+  auf der Frankfurter Buchmesse am Sonntag, dem 14. Oktober um 14:15 – 14:45 Uhr in Halle 4.1

Welche Plattform wäre besser für talentierte Jungdesigner geeignet, als das Festival zur Zukunft der Kreativ- und Kulturwirtschaft THE ARTS+ auf der Frankfurter Buchmesse. Zum vierten Mal findet diese bedeutsame Veranstaltung statt und widmet sich dieses Jahr dem brennend aktuellen Thema „kreative Kräfte bündeln, neue Synergien schaffen, Vernetzungen herstellen zwischen den Künsten“.

Bereits jetzt sind am Stand des FRANKfurtstyleaward drei Siegerdesigns aus den drei Kategorien ausgestellt: #dating, Design „Life In The Dead Sea“ von Or Paz, Israel, Shenkar College of Engineering and Design; #sporting, Design „Sport Gathering Us“ von Malak Hakroush-Daas, Palestina, Brigitte Kehrer Modeschule; #working; Design „#Cocoon Yourself“ von Agota Pfening, Ungarn, Dublin Institute of Design ausgestellt.

Am Sonntag, dem 14. Oktober wird von 14:15 bis 14:45 Uhr unter Anwesenheit der Designerinnen eine Selektion der Best-Of der Kollektionen von Mona Homm (Gewinnerin 2017) sowie Alexandra Fuks (Gewinnerin 2015) sowie die Newcomer Kollektion der Bad Homburgerin Elle Asfour präsentiert. Mit einem aufsehenerregenden Show-Act wird Lino Schubert, Hessens erster Burlesque Tanztrainer, das Defilee eröffnen.

Erst vor zwei Wochen erregte die fesselnd choreographierte „Fashion Show der Newcomer“ große Aufmerksamkeit.  Matthias Borutta, Center Manager des Main-Taunus-Zentrums resümiert begeistert:“ Die Präsentation des FRANKfurtstyleaward im Main-Taunus-Zentrum am 27. September stellte einen besonderen Höhepunkt und eine gelungene Auftaktveranstaltung der Herbst/Wintermodenschau im MTZ dar. Die ausgefallenen Designstücke haben eindrücklich ein ganz anderes Augenmerk auf die Mode gelenkt. Besonders durch die Anwesenheit von drei mit dem FRANKfurtstyleaward ausgezeichneten Jungdesignern war es den Besuchern des MTZ möglich, einmal in die Gedankenwelt hinter des Designs zu blicken.“

Und auch Hannemie Stitz-Krämer, Gründerin und Veranstalterin den FRANKfurtstyleaward zogen eine überragende Bilanz des Fashion Days: „Dieser Tag war ein weiterer Meilenstein in der Geschichte des FRANKfurtstyleaward. Es war ein sehr professionelles Zusammenspiel aller Beteiligten und ich bin sicher, dies ist für alle ein nachhaltiger Erfolg!“, so Stitz-Krämer.

THE ARTS+
Ein internationaler Showroom der Zukunft, der die kreativen Köpfe und Pioniere des neuen, digitalen Ökosystems zusammenbringt. Das Festival findet zum dritten Mal in Halle 4.1 im Rahmen der Frankfurter Buchmesse vom 10. Bis 14. Oktober 2018 statt. Die Gestaltung des digitalen, kulturellen Ökosystems   – das hat sich THE ARTS+ dieses Jahr auf die Fahnen geschrieben. „Wie verändert sich unser Verständnis von Kultur und Kreativität, wenn sie von Maschinen kommen? Was wird unser kulturelles Erbe an die nachkommenden Generationen sein? Wer wird es kultivieren, wer kuratieren und wie?“