Alle Artikel mit dem Schlagwort: Internationaler Nachwuchswettbewerb

FRANKfurtstyleaward 2019: 130 junge Modeschöpfer inspiriert von “HEIMAT 4.0”

Hessen-Agentur lobt den mit 10.000 Euro dotierten Hessischen Nachwuchspreis für Fashion & Design aus / Neue Jury-Mitglieder und attraktives Stipendiaten-Programm der HFFA Milano Kronberg, 15. März 2019 – Das Gefühl für Heimat wurde mit grenzenloser Kreativität von und für die Generation Z neu definiert. Knapp 130 Skizzen und Konzepte erstellen ein beeindruckendes Spiegelbild zur Heimatsuche in einer globalisierten Welt. Für die 1. Evaluations-Runde der Jury sind nun an die 130 Einsendungen mit kreativen Ideen von talentierten Fashion-Designern eingegangen. Zum ersten Mal hoffen nun nicht nur Studenten, sondern auch Meisterschüler und Newcomer in Fashion & Design auf eine Reise nach Frankfurt und auf die roten Teppiche in Berlin, Paris, Kapstadt und Vancouver. Es locken Preise wie die FRANK® Trophäe, der Hessische Nachwuchspreis mit Geldpreisen oder ein Stipendium in Mailand. Die Entscheidung, den FRANKfurtstyleaward 2019 mit dem Motto „HEIMAT 4.0“ in die zweiteDekade zu führen, ist mit noch mehr Kreativität und Engagement, künstlerischen Entwürfen und originellen Konzepten belohnt worden. Vornehmlich sind diese inspiriert von Einflüssen aus der beispielsweise tibetanische Nomaden, Currach-Holzbooten aus Irland oder von der äthiopischen Königin Mesobework. …

+++ Halbzeit beim FRANKfurtstyleaward +++ noch 6 Wochen bis zum Bewerbungsschluss am 28. Februar 2019 +++ Sonderkonditionen für Modeschulen +++

Bei der Ausschreibung für den FRANKfurtstyleaward 2019 mit dem Motto HEIMAT 4.0 ist Halbzeit. Bewerberinnen und Bewerber haben noch 6 Wochen Zeit, sich zu bewerben. Bewerbungsschluss ist 28. Februar 2019. Für Modeschulen, die mehr als 5 Studenten anmelden möchten, gibt es Sonderkonditionen.

FRANKFURT STYLE AWARD Motto 2014: UNITED DIVERSITY

Der Bewerbungsschluss zum internationalen Nachwuchswettbewerb für Fashion & Design rückt näher! Die Leitidee 2014 lautet UNITED DIVERSITY – Die Einheit in der Vielfalt. Unter diesem Motto sind dieses Jahr erstmalig Modedesignschüler und -studenten in 34 Ländern eingeladen, sich in einer der drei Kategorien zu verwirklichen: UNIFORM Gedacht als Einheitskleidung kaschiert sie zum einen Unterschiede und symbolisiert zum anderen Zugehörigkeit und Funktion. Ihr Erkennungscharakter erstreckt sich über transnationale Grenzen hinweg. Interpretieren Sie die Uniform neu – modern, grenzenlos oder global; ob kritisch oder provokant ist Ihnen überlassen! Alles ist möglich! UNISEX Open-minded, independent & unbound – in der Kategorie Unisex fließen die Strömungen des 21. Jahrhunderts ein. Starre Rollenmuster waren gestern. Wie sieht Kleidung aus, die sowohl für Männer als auch für Frauen geeignet ist, aber dennoch beide Besonderheiten respektiert? UNICULT So verschieden die mannigfachen Kulturen dieser Welt auch sein mögen, eines verbindet sie: Die Verehrung des einzigartig Schönen. In dieser Kategorie soll sich diese Einzigartigkeit nicht allein im Anderssein ausdrücken, sondern durch die Einbettung in einen vereinenden Kontext brillieren. Bewerbungsschluss ist am 28. Februar 2014. …