Allgemein, home medium

“Once-in-a-Lifetime” Trip: Eine Finnin in Frankfurt!

Auf die Gewinnerin der Kategorie “Bronx vs. Boulevard”, Raili Auraskari, wartete ein ganz besonderer Hauptpreis. Die Finnin, die die Jury mit ihrem Design “Brod’n’Rude” begeisterte, gewann eine viertägige Reise nach Frankfurt und erhielt einen Einblick, der so gar nichts mit dem hektischen Businessalltag der Mainmetropole zu tun hatte.

Dank Air France KLM begann der viertägige Aufenthalt für Raili Auraskari mit einem angenehmen Flug von Helsinki nach Frankfurt. Ein exklusiver Limousinenservice der Firma Interline Limousine Network wartete bereits auf die Gewinnerin, die von einem eigenen Chauffeur in einem Bentley vom Flughafen abgeholt und zu ihrer Residenz der nächsten vier Tage, dem Schlosshotel Kronberg, gefahren wurde.

Auftakt ihrer Reise war eine private Stadtführung durch Kronberg mit anschließendem Dankeschön-Lunch, das zu Ehren der Gewinnerin auf Einladung von Hoteldirektor Franz Zimmermann und FRANKfurtstyleaward Gründerin Hannemie Stitz-Krämer mit den Wegbereitern des FRANKfurtstyleaward im Schlosshotel Kronberg stattfand.

Weiter ging es für die Gewinnerin mit einer exklusiven Führung im Städel Museum Frankfurt durch Kunsthistoriker Pascal Heß. Abgerundet wurde der aufregende, erste Tag durch ein luxuriöses Fashion-Dinner im Schlosshotel mit Couturier und Jury-Mitglied Albrecht Ollendiek. Bis tief in die Nacht philosophierten die beiden über das Designhandwerk, den Einfluss der Social-Media Kanälen in der Mode und aktuelle Kollektionen.

Der zweite Tag begann für Raili mit einem Besuch bei Luxus-Juwelier Friedrich in der Goethestraße in Frankfurt. Geschäftsführer Marc Stabernack führte Raili in die Geschichte der Gemologie ein und zeigte ihr einige wertvolle Schätze, die sie selbst einen Moment tragen durfte.

Im Anschluss gab es, dank der Tourismus+Congress GmbH Frankfurt am Main, eine Sightseeing “Hop-on Hop-Off” Bus Tour durch die Mainmetrople, bevor es ein Wiedersehen mit Albrecht Ollendiek, in den heiligen Hallen des Haute Couture Designers, gab. Er zeigte Raili seine aktuelle Kollektion und gab ihr Tipps für ihren ersten Auftrag, ein Abendkleid, dass sie aktuell für eine finnische Politikerin anfertigt.

Den letzten Tag ihres Aufenthaltes verbrachte Raili in der Rhein-Main Region. Stadtführungen durch Mainz und Wiesbaden, eine Besichtigung des Mainzer Dom und des traditionsreichen Kurhaus Wiesbaden brachten ihr die historischen Nachbarstädte näher. Abschluss der Reise war ein Besuch im Weingut Robert Weil in Kiedrich. Dort erhielt die Finnin Einblicke in die Produktionsprozesse und erfuhr in den reich gefüllten Weinkellern viele Details über die lange Geschichte des Weinguts. Bei der anschließenden Weinverkostung lernte sie die geschmackliche Vielfalt des Weinguts kennen.

Über ihren “Once-in-a-Lifetime” Fashion-Trip sagt Raili Auraskari: “Ich möchte mich bei allen Sponsoren, dem FRANKfurtstyleaward-Team und allen Menschen, die mir in dieser Zeit begegnet sind, bedanken. Jeder Einzelne hat mir das Gefühl vermittelt, in Deutschland sehr willkommen zu sein. Ich habe viel Liebe und Respekt für all diese Menschen und für das, was sie tun. Ich werde diese Erinnerungen immer zu schätzen wissen!”

Wir danken unseren Partnern und Sponsoren, die diese einzigartige Reise für Raili ermöglicht haben:

air_france_logoschlosshotel_kronbergl90258622_g2

images        logo-friedrich     index