home medium

+++ Der FRANKfurtstyleaward 2020 findet auf jeden Fall statt +++ 160 Designs bewerben sich um die TOP 60 +++

Acht Milliarden Menschen auf unserem Planeten sitzen in ein und demselben Boot und sind mit der COVID-19-Krise konfrontiert. Die Corona-Pandemie beherrscht die Welt und niemand kann ihr entkommen.

FRANKfurtstyleaward 2020 BENEFITS of CHANGE

Als wir im Dezember 2019 mit der 12. Ausgabe des FRANKfurtstyleaward starteten, hofften wir, dass sich unsere Welt verändern würde. Das Leitthema BENEFITS of CHANGE mit den drei Kategorien “Create Your Revolution”, “Explore Cradle to Cradle” und “Dream Your Dreams“  entsprechen dem Zeitgeist und basieren auf den vor uns liegenden Herausforderungen und Chancen, die sich aus Transformationsprozessen, Digitalisierung, Migration und Umweltentwicklungen ergaben.

©EVI SOFIANOU /FRANKFURTSTYLEAWARD 2019/20

©EVI SOFIANOU /FRANKFURTSTYLEAWARD 2019/20

Niemand hat jedoch das Ausmaß und die Dynamik des Wandels, mit dem wir jetzt konfrontiert sind, erwartet und vorhergesagt. Diese Krise erschüttert die Grundlagen unserer Gesellschaft und der globalen Wirtschaft. 

Lassen Sie uns bitte unser Ziel, herausragende Talente zu fördern, nicht aus den Augen verlieren! Mit den bis zum 13. März 2020 eingegangenen Bewerbungen von Studenten, Masterschülern und Newcomern haben unsere Wettbewerbskandidaten bewiesen, dass es für die Kraft der Kreativität und der Innovation keine Grenzen gibt. Das klingt vielleicht pathetisch. Aber sieht man sich die Ergebnisse der Bewerbungen für den FRANKfurtstyleaward 2020 an, sind die weltweiten Beiträge von 160 Nachwuchs-Modedesignern sehr motivierend und ermutigend.

Bewertung von 160 Bewerbungen

Die mit internationalen Experten besetzte Jury prüft und bewertet derzeit unabhängig voneinander die Einreichungen mit Konzepten und Skizzen, die in einem digitalen Jury-Booklet präsentiert werden.

Wie bereits erwähnt, sind 160 Bewerbungen aus 17 Ländern und von drei Kontinenten eingegangen. Insgesamt haben Studenten und Master Class-Schüler von 34 Modeschulen mitgemacht. Für die drei Kategorien gingen die Bewerbungen wir folgt ein:

  • Cradle to Cradle: 30 Bewerbungen
  • Create your Revolution: 63 Bewerbungen
  • Dream your Dreams: 67 Bewerbungen.

Detaillierte Informationen dazu finden Sie bitte in unserem Fact Sheet.

Die TOP 60 Finalisten werden wir Ende April 2020 bekanntgeben.

+++ NEWS +++ Olivier Lapidus und Nelly Rodi +++ NEWS +++

Wir freuen uns sehr, dass Olivier Lapidus, der berühmte französische Haute Couture Designer, Visionär und Pionier der FASHION TECH, unserer Einladung gefolgt ist, die Schirmherrschaft über den FRANKfurtstyleaward 2020 zu übernehmen

Darüber hinaus konnten wir Nelly Rodi, Vizepräsidentin der Abteilung Kreation, Mode & Design der Handelskammer Paris und Ile-de-France (CCI), Vorstandsmitglied des IFM (Französisches Modeinstitut), Präsidentin der Schule La Fabrique und weltweit hoch angesehene Modeberaterin, als Ehrenpräsidentin der Finale-Jury 2020 gewinnen.

“Die neue Generation wird nicht nur die Mode verändern, sondern auch das System der Mode. Die Ökologie, die Entwicklung des Internets, der Sinn der Dinge sind neue Rahmenbedingungen in der Welt der Kreation. Es ist möglich, dass in Zukunft das Sein mehr Bedeutung haben wird als der Schein.” (Olivier Lapidus)

Der FRANKfurtstyleaward 2020 findet statt

Auch wenn uns der Coronavirus im Moment den Takt vorgibt: Wir sind der festen Überzeugung, dass wir mit der Leitfunktion und dem Engagement dieser beiden französischen Modeexperten sowie allen Bewerberinnen und Bewerbern für den FRANKfurtstyleaward 2020 gut gerüstet sind.

Wir gehen mit der Zeit und betreten Neuland für die Austragung des FRANKfurtstyleaward 2020 in der digitalen Welt! Sie sind schon jetzt herzlich eingeladen, online dabei zu sein!

Die Pandemie wird uns noch lange im Griff haben und Einfluss nehmen auf unser Leben, unsere Ökosysteme auch auf unsere Preisverleihung für den FRANKfurtstyleaward 2020.

Die Konsumgütermesse TENDENCE in Frankfurt ist abgesagt.

Wir arbeiten jetzt mit unseren Partnern an einem Plan B. Unsere digitale Welt wird uns dabei in die Karten spielen. Zusammen mit den jungen Designern, dem Engagement unserer Partner und Unterstützer und einem interessierten Publikum wird der FRANKfurtstyleaward 2020 auf jeden Fall stattfinden – nur mit anderen Vorzeichen.