Allgemein, home medium

FRANKfurtstyleaward verzaubert die Frankfurter Buchmesse!

Auf Einladung von THE ARTS+ zeigte der FRANKfurtstyleaward am vergangenen Sonntag einen Teil der TOP60 COLLECTION 2017 auf der Frankfurter Buchmesse. Die Frankfurter Buchmesse war der dritte Stopp der Roadshow der FRANKfurtstyleaward COLLECTION 2017.

Die Besucher der Frankfurter Buchmesse erwartete am Stand von der Messe für die Kreativ- und Kulturindustrie  THE ARTS+ eine aufregende Fashion-Show aus der TOP60 COLLECTION. In der Auswahl der TOP60 COLLECTION zeigte sich auch der Einzug der Technologie in die Modewelt: zwei mit LED-Lichtern versehene Kleider und Stoffe mit Laser- und 3D-Druck wurden über den Laufsteg getragen.

Unterstützt wurde der FRANKfurtstyleaward auf der Buchmesse auch dieses Jahr von East West Models, dem Styling-Team der Famous Face Academy und den Friseuren von Mr. Leons Scherenhände unter der Leitung von Günter Loibl.

Mit dabei auf der Buchmesse waren neben Hannemie Stitz-Krämer, Initiatorin und Gründerin des FRANKfurtstyleaward, auch Or Paz, eine der Finalisten des diesjährigen Awards. Die junge, aus Israel stammende Designerin, hatte die einmalige Chance ihr Design „Life in the Dead Sea“ schon vor der Gala auf dem Runway zu bewundern. Nach einem ersten Auftritt auf der Avantex Paris im September sind sechs Designs noch bis zum 30. Oktober in einer Ausstellung im Shopping Center MyZeil zu sehen. Ermöglicht wird die Roadshow durch die Partner Texpertise Network der Messe Frankfurt und der FrankfurtRheinMain GmbH.

Nach der Jubiläumsgala am 10. November stehen die internationalen Modemetropolen Berlin, Paris, Shanghai, Vancouver und New York auf dem Plan.